ERP-Software für die Finanzbuchhaltung – geeignet für kleine und mittelständische Unternehmen

Heutzutage gibt es nicht mehr nur die klassische Buchhaltung: Die Finanzbuchhaltung wird vielmehr zu einem internen Dienstleister, der die unterschiedlichen Geschäftsbereiche eines Unternehmens mit entsprechenden Zahlen und Daten versorgt und außerdem beim klassischen Controlling mitwirkt. Dieses erweiterte Aufgabenfeld erhöht nicht nur den Bedarf an zeitlichen und personellen Ressourcen, sondern erfordert auch kürzere Prozesse. 

Wie sieht die Zukunft der Finanzbuchhaltung aus? Kaufmännische Abteilungen werden kontinuierlich digitalisiert, wodurch Routineaufgaben weitestgehend automatisiert werden können. Dies führt zu einer Reduzierung manueller Tätigkeiten und schafft freie Ressourcen für die neuen Buchhaltungsaufgaben. Natürlich sind die gewohnten Fachthemen wie die Meldung der Umsatzsteuer, Mahnverfahren oder Jahresabschlüsse noch immer bequem und zuverlässig durchzuführen.

Da alle Unternehmensteile ohne zusätzliche Schnittstellen bereits im ERP-System unitop (basierend auf Microsoft Dynamics 365 Business Central) integriert sind, wird die Arbeit der Finanzbuchhaltung als Teil des ERP-Systems erheblich beschleunigt.

Anforderungen an das ERP-Projekt in der Finanzbuchhaltung

Bei der Einführung einer neuen Finanzbuchhaltungssoftware als Teil einer Unternehmensdigitalisierung ergeben sich die unterschiedlichsten Anforderungen: Mitarbeiter sollen in ihren täglichen Abläufen entlastet werden, Informationen sollen schnell zur Verfügung stehen, Abteilungen sollen reibungslos zusammenarbeiten. Außerdem steht die schnelle Berichtserstellung mit zuverlässigen und konsistenten Zahlen im Fokus, Liquiditätsengpässe sollen vermieden und die Zahlungsfähigkeit aufrechterhalten werden. Und natürlich müssen die Anforderungen der GoBD erfüllt werden.

Mit der Rechnungswesen-Funktion von unitop wird der Buchhaltungsprozess nahtlos, digital und transparent. Ein absoluter Pluspunkt für Unternehmen und Organisationen ist die genaue Anpassung der Software an ihre Bedürfnisse. Entwickelt sich das Unternehmen weiter, entwickelt sich unitop mit. Wir bieten Ihnen nicht nur eine normale Finanzbuchhaltung, sondern ein umfassendes Controlling mit Business-Intelligence-Technologien und Konsolidierungsprozessen, sofern bei Ihnen dafür Bedarf besteht.

Welche Vorteile für den täglichen Arbeitsablauf ergeben sich im Unternehmen?

  1. Optimierte und vereinfachte Wege – Anpassung an die täglichen Aufgaben in der Buchhaltung 
  2. Schnelle und einfache Durchführung von Buchungen
  3. Digitale Dokumente durch einen Klick einsehbar
  4. Automatisierung von Vorgängen wie Kontoauszugsverarbeitung, Mahnwesen und Konsolidierung
  5. Automatische Generierung des Zahlungsvorschlags mit Beachtung und Einhaltung von Fristen
  6. Ausarbeitung von Bilanz, GuV und BWA
  7. Zentralisierte Suche 
  8. Browserbasierter Web-Client – Zugriff auf alle Daten von unterwegs 

Die Einbindung von unitop Finanzbuchhaltung ist einfach und bietet variable Betriebsoptionen:

  • Standardmäßig ist unitop DMS als Dokumentenmanagementsystem integriert, andere Systeme können beliebig hinzugefügt werden
  • Daten werden bidirektional in vor- und nachgelagerte Systeme integriert
  • Moderne Web-Technologie für ortsunabhängigen Zugriff auf Buchhaltungsdaten 
  • Betrieb in der Cloud, lokal auf Ihrem eigenen Server oder in Hybridform
  • Perfekte Einbindung von Buchhaltung und Microsoft Excel

unitop – die intelligente Software für Rechnungswesen und Controlling von morgen

Wie kann die Finanzbuchhaltung von unitop Ihnen die Arbeit erleichtern und welche Vorteile bringt unitop in Ihren Arbeitsalltag? Sehen Sie hier, wie unitop Ihnen die Arbeit vereinfacht und Sie in Ihren individuellen Abläufen optimal unterstützt. Mit dieser Software erfolgt die Umstellung Ihrer Controlling- und Buchhaltungsprozesse ins digitale Zeitalter.


Vorteile für mittelständische Unternehmen:

  1. Automatisierung führt zu erheblicher Zeitersparnis – Sie haben mehr Zeit für tatsächliches Controlling und zur Ursachenforschung
  2. Projektkosten immer im Blick – genaue Verfolgung der Kosten
  3. Erhebliche Zeiteinsparungen beim Rechnungseingang 
  4. Transparenz durch beliebig viele Kostenstellen und Kostenträger
  5. E-Payment-Integration durch unitop
  6. Anlagenbuchhaltung, eingebunden in Ein- und Verkauf


unitop in der Zukunft – Planung und Wirtschaft:

  • Vordefinierte Ratings (flexibel erweiterbar)
  • Ausführliche Berichte mit einem Klick und mit Echtzeitdaten
  • Wechsel vom Konto zum Einzelbeleg per Drill-Down
  • Mehrmandantenfähigkeit
  • Mehrjahreskonzept (beliebige Anzahl von Buchungsperioden und Wirtschaftsjahren)

Kontakt

Benötigen Sie weitere Informationen oder möchten Sie sich direkt mit unseren unitop Experten austauschen? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

Einstellungen
Hinweis zu Cookies Um unsere Internetseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Internetseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Nachfolgend können Sie einstellen welche Art von Services & Cookies Sie zulassen möchten.
Ok, ich bin einverstanden
Zurück
Cookie Einstellungen Hier haben Sie die Möglichkeit der Auswahl oder Deaktivierung von Cookies.
Speichern
Alle akzeptieren